NokiaPort.deNokiaPort.de
FORUM

Nokia - Mobiltelefone im Detail

Ein Handy verbirgt kleine Wunder. Entdecke sie!

  • 316 Seiten
  • Über 120 Abbildungen
  • Viele undokumentierte Informationen
  • Für alle, die schon immer wissen wollten,
    was in einem Handy steckt und wie es wirklich funktioniert

"Accuauswurf-Feder" reparieren?

06.03.2019 - 19:34
#1

mcc mcc ist offline

Mitglied

Dabei seit: 27.02.2019
Beiträge: 32

"Accuauswurf-Feder" reparieren?


Moin,

bei meinem NOKIA 3310 ist die "Accusauswurf-Feder" an einem der beiden
"Klappklemmen" gebrochen?

Hat jemand irgendeine geniale Idee oder geniale Erfahrung, wie man das kleben, schweißen, (???) kann?

Vielen Dank für jede in wahrsten Sinne "verbindliche" smile Idee!
Cheers!
mcc

Zitat Bearbeiten Beitrag melden IP nach oben
Profil Email Zu Freunde
06.03.2019 - 21:46
#2

[ExiTuS] [ExiTuS] ist offline

Administrator

Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 3663
Telefon: 300+ Nokia

Füge [ExiTuS] in deine Contact-Liste ein

Text

Re: "Accuauswurf-Feder" reparieren?


Es scheint wohl der dünne Verbindungssteg zwischen den großen Klemmen gebrochen zu sein.

Eine "geniale Erfahrung":
Kümmere dich nicht drum - der Bruch ist nicht weiter tragisch. Und der dünne Steg dient nur dazu, beide Klammern auf Spannung zu halten.
Der Akku wird auch weiterhin perfekt halten, weil er an der Seite mit den Akkukontakten an den beiden kleinen Kerben eingeklemmt ist und weil man die Klammern auch ohne diese Spannung in Position setzen kann.
Und wenn der Akkudeckel drauf ist, kann er auch nicht wackeln oder herausfallen.

Eine (geniale?) Idee zur Reparatur:
Du kannst ...
- das Teil mit Sekundenkleber kleben. Ob es wirklich halten wird, ist fraglich.
- eine Nadelspitze mit dem Feuerzeug erhitzen und damit die beiden Bruchstellen erhitzen und sozusagen "zusammenschmelzen". Jedoch sieht diese Stelle danach nicht mehr ansehlich aus.
- dieses Teil austauschen. Den Kunststoff-Klemmbügel kann man ausklinken und ersetzen. Das gesamte Mittelcover würde ich nicht wechseln, weil dann der Aufkleber (IMEI, Product Code) nicht mehr mit dem eigentlichen Telefon übereinstimmt.

Ich werde mal nachsehen, ob ich dir mit einem Ersatzteil aushelfen kann...

[ExiTuS]
Webmaster / Administrator

» NokiaPort.de - The Center Of Mobile Modification (Hier voten!) Twitter | YouTube
» Buch: Nokia - Mobiletelefone im Details - 316 Seiten / 126 Abbildungen
» nokia-tuning.net - Tune up your Nokia!
» N95-Info - Info-Ressource zum Nokia N95
» Nokia TAC Database - Handy-Identifizierung via IMEI
» Wusstest-Du.de ...täglich wissen!



Nokia Hot Topics: Übersicht Gerüchte | Reset/Formatierung | Tasten-Codes | Zugriffscodes | Sicherheitscode | Unlock | Typenbezeichnungen | Nokia Series | DCT/BB5 | Symbian-Geräte | Display-Symbole | Dual-SIM-Adapter | Made In | Akkus | Ladegeräte | Datenkabel | Vorstellungen | FW-Update: JAF, Phoenix | Datensicherung

Zitat Bearbeiten Beitrag melden IP nach oben
Profil Homepage Zu Freunde
07.03.2019 - 04:42
#3

mcc mcc ist offline

Mitglied

Dabei seit: 27.02.2019
Beiträge: 32

Text

"Accuauswurf-Feder" reparieren?


Moin ExiTus,

jupp...der Bruch ist an der Stelle des Überangs von "Feder" zu "Hebel".

Der Verkäufer, der mir mein NOKIA 3310 verkaufte, hatte extra ein Blatt mit beigelegt,
wo beschrieben wurde, dass durch Accu-Fehlkontakt das 3310er nicht zu funktionieren
scheinen können. Er hatte den Accu vorne und hinten mit einem schwarzen, etwas dickerem Klebestreifen versehen, damit der Accu besser in der Bucht (nicht EBay) klemmt.

Deswegen war ich nun verunsichert, welche Folgen der Bruch haben könnte.
Aber mit Deiner Erklärung weiß ich nun, dass es mechanisch relativ folgenfrei bleibt.

Werde mal sehen, ob ich mit Deinen "verbindlichen" smile Ideen etwas Gutes ausrichte. Melde mich dann wieder...

Einen bügelfreien Donnerstag! smile
Cheers
mcc

Zitat Bearbeiten Beitrag melden IP nach oben
Profil Email Zu Freunde
Thema bewerten: Springe zu Forum:
(c) NokiaPort.de - Forum powered by WoltLab - Alle Rechte vorbehalten