NokiaPort.deNokiaPort.de
FORUM

Nokia - Mobiltelefone im Detail

Ein Handy verbirgt kleine Wunder. Entdecke sie!

  • 316 Seiten
  • Über 120 Abbildungen
  • Viele undokumentierte Informationen
  • Für alle, die schon immer wissen wollten,
    was in einem Handy steckt und wie es wirklich funktioniert
Benutzername:
Passwort [?]:
NokiaPort.de Forum » Suche

Suchergebnis

Autor Beitrag
17.05.2019 00:43 Thema: Download Source Code Nokia / HMD | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 5
Hits: 5756

RE: Download Source Code Nokia / HMD

Nokia hat das Angebot an Source Codes um das Foto-Flaggschiff Nokia 9 Pureview erweitert.

Hier geht es zu den jeweiligen Downloads:
https://www.nokia.com/phones/en_int/opensource

Übersicht aller bisher verfügbaren Modelle:
- Nokia 9 Pureview
- Nokia 8 Sirocco
- Nokia 8.1
- Nokia 8
- Nokia 7 Plus
- Nokia 7.1
- Nokia 6.1 Plus
- Nokia 6.1
- Nokia 6
- Nokia 5.1 plus
- Nokia 5.1
- Nokia 3.1
- Nokia 3
- Nokia 2 V
- Nokia 2.1
- Nokia 2
- Nokia 1 Plus
- Nokia 1

[ExiTuS]

15.05.2019 10:09 Thema: Nokia 8 | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 1
Hits: 84

Text Re: Nokia 8

Hallo Eva und Willkommen im Forum,

es ist natürlich immmer schwer einzuschätzen, welches Gerät das richtige ist. Vor allem als "Einsteiger" sollte man darauf achten, welche Funktionen denn wirklich benötigt werden.

Das Nokia 8 ist natürlich ein solides Telefon mit hohem Funktionsumfang - und entsprechend hoch im Preis.
Bei Nokia geht es funktional wie preislich von 1 bis 9 aufwärts. Das Nokia 8 bewegt sich schon im oberen Bereich.

Einige Tipps, die ich zur Entscheidung an die Hand geben würde...
- Abmessungen und Displaygröße: Hier gibt es Alternativen zum Nokia 8, z.B. Nokia 6.1, Nokia 3.1
- Interner Speicher: Lohnt es sich einen ordentlichen Mehrpreis für großen internen Speicher auszugeben, wenn man stattdessen einfach eine große Speicherkarte einsetzen kann!?
- Sensoren: Benötigt ein Einsteigertelefon einen Luftdrucksensor (Barometer) oder reichen die üblichen zur komfortablen Bedienung nötigen Sensoren aus, die auch Geräte der unteren Klasse besitzen!? Auch diese Zusatzfunktionen treiben den Preis in die Höhe.
- Telefon oder Multimediagerät: Will man nur ein modernes Telefon mit etwas Schnickschnack oder legt man Wert auf eine hervorragende Kamera und leistungsstarke Multimedia-Funktionen!?

Hier zum Beispiel kannst du alle Nokia-Modelle miteinander vergleichen:
https://www.nokia.com/phones/de_de/compa...vs_nokia-3-2018

Vielleicht hilft es euch für eine Entscheidung.

[ExiTuS]

29.04.2019 15:11 Thema: Download Source Code Nokia / HMD | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 5
Hits: 5756

Text Re: Download Source Code Nokia / HMD

Hinzugekommen sind das Nokia 1 Plus und Nokia 2 V

Update: 11.05.2019
Nokia 2 hinzugefügt.

Übersicht aller bisher verfügbaren Modelle:
- Nokia 8 Sirocco
- Nokia 8.1
- Nokia 8
- Nokia 7 Plus
- Nokia 7.1
- Nokia 6.1 Plus
- Nokia 6.1
- Nokia 6
- Nokia 5.1 plus
- Nokia 5.1
- Nokia 3.1
- Nokia 3
- Nokia 2 V
- Nokia 2.1
- Nokia 2
- Nokia 1 Plus
- Nokia 1

[ExiTuS]

25.04.2019 12:21 Thema: Nokia 105 Kontakte immer weg | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 3
Hits: 477

Text Re: Nokia 105 Kontakte immer weg

Eine weitere Möglichkeit wäre, die eigenen Kontakte nicht auf der SIM-Karte, sondern im Telefon zu speichern.
Den Speicherort sollte man beim Erstellen des Kontakts wählen können.

[ExiTuS]

24.04.2019 23:12 Thema: Nokia 105 Kontakte immer weg | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 3
Hits: 477

Text Re: Nokia 105 Kontakte immer weg

Hallo Dietmar und Willkommen im Forum,

es ist mir zwar noch nicht untergekommen, aber technisch möglich (und zudem unverschämt) die SIM-Karte vom Netz aus mit Funktionen/Diensten zu belegen und womöglich auch Speicherplätze des Telefonbuchs zu belegen.
Womöglich hat sich blau.de für solche Tricks entschieden als Gegenleistung für einen günstigen Tarif - wer weiß!?

Meine Vermutung ist, dass bestimmte Kontaktspeicherplätze (z.B. Speicherplatznummer X bis Y) von blau.de reserviert sind, um deren Service-Nummern zu hinterlegen. Wenn diese nun geändert werden, könnten sie überschrieben werden. Nur eine Vermutung.

Wurden denn alle deine neu gespeicherten Nummern überschrieben?
Waren deine neuen Nummer gleich oder weniger als diese Servicenummern?

Mein Tipp: Lass die vorab hinterlegten Nummern erst bestehen und füge deine eigenen Nummern quasi neu hinzu, damit sie in eine andere "freie" Speicherplatznummer gespeichert werden.
Sollte die alphabetische Reichenfolge nun völlig vermischt werden, setze doch vor den Namen der eigenen Nummer ein Sonderzeichen, um die Sortierung zu manipulieren, z.B. "_Dietmar", "_Papa Keller" smile

Vielleicht gibt es auch eine Funktion im Telefon (SIM Toolkit: zusätzliches SIM-Menü), worüber man diese Einstellungen ändern kan. Es wäre zudem sicherlich möglich, diese automatische Speicher-Funktionen mittels Profilbits in der SIM selbst umzu programmieren - dies wäre aber an dieser Stelle zu aufwendig und würde spezielles Equipment benötigen, sofern es denn überhaupt möglich wäre.

Da mir dieses Phänomen bisher unbekannt war, würde ich mich um eine Rückmeldung freuen.

Schöne Grüße zurück
[ExiTuS]

14.04.2019 21:43 Thema: Nokia Entsperrcode | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 4
Hits: 593

Text Re: Nokia Entsperrcode

Anders als in D kann man in AT nach 24 Monaten kein gelocktes Telefon kostenlos entsperren; d.h. der Netzbetreiber gibt den Freischaltcode nicht kostenfrei heraus. Die Preise für einen Entsperrcode liegen bereits über den Preis eines neuen (gut erhaltenen) 6310i.
So habe ich es zumindest für A1 erfahren.

Für einen Unlock ohne Code benötigt man sonst spezielles Equipment, mit denen man das Telefon entsperren kann.

[ExiTuS]

14.04.2019 12:52 Thema: Nokia Entsperrcode | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 4
Hits: 593

Text Re: Nokia Entsperrcode

Hallo und Willkommen im Forum,

was für einen Entsperrcode suchst du - und für welches Gerät?
Ohne genaue Angaben können wir nicht weiterhelfen.

[ExiTuS]

08.04.2019 16:35 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Interessanter Code-Auszug - das ist lupenreiner FBus, Protokoll-Version 2.

Man kann hier sehr gut nachvollziehen, was die beiden Gegenstellen sich senden.
In der ersten Zeile fragt gammu zuerst nach Modell und Firmware-Version. Das Handy antwortet.

Interessant wird es weiter unten:

Code:
<   1e 00 0c 7f 00 02 40 03 52 7e 
1e 00 0c 40 00 06 00 01 7e f3 01 43 6d f7

Hier wird die Net Monitor-Seite 243 angerufen.

1e = Frame ID -> Serial/FBus
00 = Destination -> Nokia
0c = Source: PC
40 00 = MessageType
06 = Length
00 = Frames
01 7e f3 01 = Data (Net Monitor Display 243. 7e = Netmon, f3(hex) = 243)
43 = SequenceNo
6d = Checksum

Ich danke dir für diesen Auszug.
Auch wenn das Protokoll nicht offiziell dokumentiert ist, gibt es genug Informationen zur Spezifikation.

Schöne Grüße
[ExiTuS]

04.04.2019 11:13 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Danke erst einmal für die ausführliche Beschreibung zum Kabel, den Treibern und allem was dazu gehört! Großartig smile

Ja ja, der Net Monitor, eine Spielwiese für große Kinder smile
Er gibt eine Menge interessanter Details preis.

Zu Display 45:
Ich gehe ebenfalls davon aus, dass die Sendestufe tatsächlich deaktiviert ist, wenn sie deaktiviert wurde smile

Ich könnte mir vorstellen, dass du durch deinen "Anruf" explizit die Stufe wieder aktiviert hast, weil es eine manuelle Aktion war.
Um die "Funkstille" sicherzustellen, würde ich die Stufe deaktivieren und andere Displays im Auge behalten...
z.b. die aktuelle Serving Cell (Nachbarzellen sind hier egal) - da dürfte sich nach einem Spaziergang auf der Autobahn nichts mehr tun, d.h. kein Handover in eine andere BTS/Funkzelle.
Und auch ein PLU (also das Telefon meldet sich regelmäßig im Netz, um zu signalisieren, dass es noch aktiv ist) dürfte nicht stattfinden. Ein PLU findet i.d.R. zwischen 6 und 60 Minuten statt.
In Display 10 gibt es hilfreiche Daten zu TMSI und PLU (T321: Counter/Timeout) und Display 11 zur aktuellen Zelle.

Es gibt sicher einige Displays irgendwelchen weiteren Tx Countern. Diese müssten auch in Stillstand geraten.

Schöne Grüße
[EXiTuS]

01.04.2019 14:02 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Moin,

es freut mich, dass du die Verbindung zum Laufen bekommen hast. Super!
Und besten Dank dafür, dass du uns deine Anleitung zum Bau des Datenkabels mittels FTDI-Konverter bereitgestellt hast. Das Kabel sowie die Schaltung sind so simpel wie genial. Gerne würde ich daruas einen kleinen Plan erstellen und weiterverwenden/veröffentlichen.

Zum Spannungsteiler (220 Ohm + 1000 Ohm): Das bedeutet, dass die 3,3 Volt am FTDI (Tx, also ausgehend) heruntergrbrochen werden auf ~2,7 Volt (Spannungspegel des Nokia); andererseits aber die Signale vom Nokia mit ~2,7 Volt (Rx) am FTDI verstanden werden - d.h. der Konverter hat eine Toleranz nach unten, laut Datenblatt sogar bis hinunter zu 1,8V.

Gibt es nicht auch FTDI-Konverter mit schaltbaren 5V/3,3V/2,8V/1,8V an Tx? Dann könnte man sich den Rest der Schaltung ersparen.

Hast du bestimmte Treiber für den FTDI benutzt oder gibt es hier generische für Windows/UNIX?

Würde mich freuen, wenn wir hier noch mehr erfahren, was du mit dem guten alten 3310 und vor allem unter UNIX so anstelltst :)

Schöne Grüße
[ExiTuS]

Nachtrag:
Hier die Schaltung wie beschrieben:

Code:
FTDI                         Nokia FBUS

Rx o----------------[____]-------o Tx
100 Ohm
Tx o---[____]---+----------------o Rx
220 Ohm |
+---[____]---+
1k Ohm |
GND o-------------------------+---o GND


Schöne Grüße
[ExiTuS]

22.03.2019 10:54 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Moin,

die serielle Kommunikation arbeitet mit sympatischen "8N1",
also 8 Bits, No Parity und 1 Stop Bit. smile
115,2 kbps ist okay, bei MBus allerdings ist es 9,6 kbps.

Schöne Grüße
[ExiTuS]

21.03.2019 11:21 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Moin,

prinzipiell brauchst keine aktive SIM-Karte, um am Telefon zu handwerken.
Ohne eingelegte Karte fährt das Gerät nicht hoch und bleibt nach dem Einschalten mit der Meldung "SIM einlegen" stehen. Damals gab es noch keinen Offline/Flugzeugmodus smile
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Firmware des Telefon ohne SIM soweit hochfährt ist, dass man schon Zugriff auf die Schnittstellen hat.
Entweder ausprobieren oder einfach irgendeine alte, abgelaufene Karte einlegen.

Das Flashen der Firmware hingegen funktioniert definitiv ohne SIM, weil das Telefon nicht "hochfährt", sondern nur in einen anderen Betriebsmodus mit Zugriff zum Flash-ROM wechselt.

Ich bleibe gespannt, wie es mit deinem 3310 weitergeht smile

Schöne Grüße
[ExiTuS]

14.03.2019 18:09 Thema: Vorgestellt: Nokia 9 PureView | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 8
Hits: 1826

Text Re: Vorgestellt: Nokia 9 PureView

Für das Nokia 9 Pureview ist im Sommer 2018 ein Design-Patent mit unterschiedlichen Kamera-Konfigurationen eingereicht worden.
Auffällig sind hier die Anordnung der Kamerasensoren, sowie ein Patent mit einem größeren Sensor inmitten der vier anderen Sensoren.

Das Patent mit entsprechenden Abbildungen lässt sich hier einsehen:
https://euipo.europa.eu/eSearch/#details.../005331352-0001
https://euipo.europa.eu/eSearch/#details.../005331352-0002
https://euipo.europa.eu/eSearch/#details.../005331352-0003
https://euipo.europa.eu/eSearch/#details.../005331352-0004
https://euipo.europa.eu/eSearch/#details.../005331352-0005

[ExiTuS]

06.03.2019 21:46 Thema: "Accuauswurf-Feder" reparieren? | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 2
Hits: 1285

Text Re: "Accuauswurf-Feder" reparieren?

Es scheint wohl der dünne Verbindungssteg zwischen den großen Klemmen gebrochen zu sein.

Eine "geniale Erfahrung":
Kümmere dich nicht drum - der Bruch ist nicht weiter tragisch. Und der dünne Steg dient nur dazu, beide Klammern auf Spannung zu halten.
Der Akku wird auch weiterhin perfekt halten, weil er an der Seite mit den Akkukontakten an den beiden kleinen Kerben eingeklemmt ist und weil man die Klammern auch ohne diese Spannung in Position setzen kann.
Und wenn der Akkudeckel drauf ist, kann er auch nicht wackeln oder herausfallen.

Eine (geniale?) Idee zur Reparatur:
Du kannst ...
- das Teil mit Sekundenkleber kleben. Ob es wirklich halten wird, ist fraglich.
- eine Nadelspitze mit dem Feuerzeug erhitzen und damit die beiden Bruchstellen erhitzen und sozusagen "zusammenschmelzen". Jedoch sieht diese Stelle danach nicht mehr ansehlich aus.
- dieses Teil austauschen. Den Kunststoff-Klemmbügel kann man ausklinken und ersetzen. Das gesamte Mittelcover würde ich nicht wechseln, weil dann der Aufkleber (IMEI, Product Code) nicht mehr mit dem eigentlichen Telefon übereinstimmt.

Ich werde mal nachsehen, ob ich dir mit einem Ersatzteil aushelfen kann...

[ExiTuS]

06.03.2019 12:09 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Mit dem Link gehst du schon wieder eine Leitersprosse höher - das sind nämlich Kopien aus dem Service Manual von Nokia. Wenn dich solche technischen Dinge interessieren, dann lege ich dir jetzt gerne noch die letzte Schippe oben drauf:

https://dfiles.eu/files/23qisxu05

Das sind die Service Manuals von Level 1 bis 4 + Schaltpläne. Viel Spaß damit smile

Schöne Grüße!

[ExiTuS]

PS.
Hoffentlich kommst du bald an das Kabel.

05.03.2019 20:57 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Ich habe dir gestern Abend eine Private Nachricht gesendet. Schon gelesen? smile

[ExiTuS]

PS.
Selbstverständlich sind in diesem Forum jegliche Verlinkungen zu einem Thema erlaubt.
Nur wenn einige Spammer versuchen sollten ihre Werbung zu platzieren, drücken wir hier kein Auge mehr zu smile

05.03.2019 02:13 Thema: Vorgestellt: Nokia 9 PureView | Forum: Nokia-Forum

[ExiTuS]

Antworten: 8
Hits: 1826

Text Re: Vorgestellt: Nokia 9 PureView

Der Witz mag zwar gelungen...
Auf den ersten Blick lustig, auf den zweiten jedoch peinlich.
Es ist nur die markabere Darstellung über das verbaute Kamerasystem des Nokia 9.
Das Kamera-System hat schon Sinn und wenn man bedenkt, dass dieses Gerät Bilder in einer Dimension von bis zu 1200 Layern produziert, belächelt man diese komische Darstellung.
Interessantes dazu: https://nokiamob.net/2019/02/28/nokia-9-...mera-explained/

Nicht umsonst hat die Entwicklung dieses Geräts so lange Zeit in Anspruch genommen, als dass man das Ergebnis nun belächeln sollte smile

[ExiTuS]

PS. Ich lächele lieber über die "technologischen Fortschritte" eines jeden Mobiltelefons aus dem Hause Apple. Abgesehen vom Preis-Fortschritt großes Grinsen

04.03.2019 02:46 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Der FBus arbeitet mit rund 2,7 Volt (laut Spezifikation zwischen 1,68 bis 2,85).
Üblich sind 2,7 Volt mit Logikpegeln high/low.

Da du einen Arduino erwähnt hast, habe ich eine Konfiguration für dich gefunden:
https://www.avrfreaks.net/sites/default/...o%20Arduino.JPG
(https://www.avrfreaks.net/comment/811154#comment-811154)

Man sieht hier einer Z-Diode mit einem Cut-Off von 2,7 Volt.
Die zweite Diode (1N414cool dient hier dazu aus zwei FBus-Leitungen einen MBus zu machen:
https://nokiaport.de/index.php?mid=4&pid=fbus2mbus

Das FBus-Protokolll ist in der Hinsicht "smart", als dass du mit einer Verbindung bestimmte Bytefolgen ans Handy schicken kannst, die dann interpretiert werden. Die FBus-Frames haben aber eine strikte Struktur, ähnlich wie Frames in einem Computer-Netzwerk, d.h. Sender, Empfänger, FrameID, Nutzdaten, etc.
Übrigens werden solche Bytefolgen auch mittels Infrarot versendet, wenn man das Telefon per IR verbindet.

Das ganze Thema scheint sich langsam zu einer komplett komplizierten aber total interessanten Bastel-Angelegenheit zu verwandeln smile

Auch wenn alles mit einem simplen Detenkabel getan wäre, stehe ich weiter voll und ganz dahinter, wenn es nun umfangreicher werden sollte smile
Und falls du es tatsächlich mit einem Arduino oder sonstigem Microproz. bauen willst, dann wollen wir es auch ganz genau wissen.

Einen knitterfreien Start in die Woche!

[ExiTuS]

03.03.2019 20:03 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Vorab:
http://nokiaport.de/temp/nokia_bsi_resistor_01.png
(Ich denke es lag an https)

03.03.2019 14:59 Thema: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners | Forum: Nokia DCT-3 / DCT-4

[ExiTuS]

Antworten: 41
Hits: 3207

Text Re: Nokia 3310 Kurzfragen eines Beginners

Hier die versprochene Grafik zu BSI und Kapazität.
Es ist lediglich die Interpretation von den Werten vieler bekannter Nokia-Akkus:


Die herkömmlichen Datenkabel für das 3310 sind tatsächlich die mit "Akkurutsche"... super Bezeichnung dafür, habe ich vorher noch nie gehört smile
Die Kabel mit dem RJ-Stecker sind Flash-Adapter für die oben angesprochenen Flasher-Boxen. Die pasen zwar ans Handy, aber als Datenkabel lassen die sich nicht benutzen, weil sie nur die Verbindung zum Telefon herstellen, aber keine Logik enthalten. Die haben intern zudem noch ein zwei Wiederstände an BSI gekoppelt, um das Telefon in einen bestimmten Betriebsmodus zu usetzen (Test Mode / Local Mode) damit die Flasher-Box es in diesem Modus flashen kann.
Als "Vorlage" für den Bau kann man diesen Adapterstecker zwar nehmen, dann braucht man trotzdem ein alternatives Datenkabel mit entsprechender Logik, was man dranklemmen müsste.
Ein herkömmliches Datenkabel wäre hier sicherlich einfacher smile
Man kann problemlos Datenkabel anderer Hersteller benutzen, z.B. alle seriellen von Nokia, aber auch die alten Siemens-Kabel von damals oder sonstwelche. Solange die an der seriellen Schnittstelle (COM) betrieben werden, basieren die elektrisch gesehen alle auf einfacher Pegelwandlung. Einzig der Unterschied, dass andere Herstellerkabel nicht MBus unterstützen (bidirektional, Fbus Rx und Tx sind auf eine einzelne Leitung gelegt), sondern nur die einfache Signalübertragung (Rx und Tx). Nokia nennt sie lediglich FBus und hat auch ein eigenes FBus-Protokoll zur Datenübertragung.

Jetzt kommen die Erinnerungen wieder... klar, es gibt gnokii, noch gammu/wammu. Mir ist gar nicht bewusst, dass diese Projekte noch bis heute betrieben werden. Damit könntest du sicherlich auch noch deinen Spass haben, wenn du am experimentieren bist.

Schöne Grüße und ebenfalls ein tolles Restwochenende

[ExiTuS]

(c) NokiaPort.de - Forum powered by WoltLab - Alle Rechte vorbehalten